Aktuelle Infos

Im Folgenden finden Sie aktuelle Informationen und alles Wissenswerte rund um unser Bürgervereinigung.

BVR unterstützte Spielenachmittag der Gemeinwesenarbeit Rheinau-Nord

Seit Jahren schon gibt es eine fruchtbare Zusammenarbeit zwischen der Bürgervereinigung Rheinau e.V. und der Gemeinwesenarbeit dieses Stadtteils. Am 30. Juni beteiligte sich die BVR an dem von der GWA organisierten Spielenachmittag.

Meldung komplett anzeigen

Mundart-Abend mit Sybille Gogeißl

Am Donnerstag, 1. Juni um 19.30 Uhr veranstaltet die Bürgervereinigung Rastatt-Rheinau e.V. einen Mundartabend. In den Räumen der Gemeinwesenarbeit Rastatt-Nord, Rheinauer Ring 160, ist Sybille Gogeißl zu Gast. Die Hobby-Poetin ist bereits bekannt durch ihre Auftritte mit Poetry-Slam und als Alleinunterhalterin mit Mundartbeiträgen.

Meldung komplett anzeigen

Ausflug nach Wissembourg/Elsass am 13. Mai 2017

Die Bürgervereinigung Rastatt-Rheinau unternimmt am Samstag, 13. Mai einen Tagesausflug nach Wissembourg/Elsass und ins benachbarte Schweigen zum Deutschen Weintor. Der Preis beträgt 29 € pro Person für Zugfahrt, Weinprobe und Rundfahrt mit dem Grenzlandbähnchen. Alle sonstigen Kosten sind selbst zu tragen. Verbindliche Anmeldungen bitte ab sofort bis spätestens 11. Mai bei Peter Funk unter Mobiltelefon 01758537812. Auch Nichtmitglieder sind willkommen!

Meldung komplett anzeigen

Malworkshop mit Marlen Dürrschnabel

Marlen Dürrschnabel, bekannt aus der Fernsehsendung "Kaffee oder Tee", veranstaltet für die Bürgervereinigung Rastatt-Rheinau einen Malworkshop. Er findet statt am Donnerstag, 27. April um 17 Uhr in ihrem Atelier in Spichstraße 23, 76479 Steinmauern.

Meldung komplett anzeigen

Bericht über die 57. Jahreshauptversammlung am 28.03.2017

Eine stabile Entwicklung mit derzeit 270 Mitgliedern, gesunde Finanzen und ein erfolgreiches Vereinsjahr konnte Brigitta Lenhard, Vorsitzende der Bürgervereinigung Rastatt-Rheinau, in ihrem Rechenschaftsbericht vermelden. Erfreut stellte sie fest, dass sich die Neujahrsempfänge der Bürgervereinigung zu einem etablierten gesellschaftlichen Ereignis in der Rheinau entwickelt haben. Das Programm 2016 war vielseitig und wurde gut angenommen, gerade weil es nur für Mitgliedersondern für alle offen war. Es bot neben zwei Radtouren mit Günter Knapp einen Ausflug nach Biberach und Bürgertreffs zu „Wein und Käse“ (mit Klaus Hüttlin und Gerhard Neuberth), „Bitterkräuter“(mit Marina Westermann) und einen Malworkshop (mit Marlen Dürrschnabel). Hinzu kamen die Teilahme am Frühjahrsmarkt, am Rheinau-Treff in Rheinau-Freistett, am Pfarrfest Heilig-Kreuz und am Rastatter Bauernmarkt. Insgesamt forderte das anspruchsvolle Programm Vorstand und Helfer gleichermaßen. Hier bedankte sich die Vorsitzende bei allen ganz herzlich für ihren Einsatz.

Meldung komplett anzeigen

Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6 Seite 7 Seite 8 Seite 9 Seite 10 Seite 11 Seite 12 Seite 13 Seite 14 Seite 15 Seite 16 Seite 17
Seite 1 von 17